Produkt

QwashR ist ein Interaktives Objekt, welches über eine App den Bewohnern in Studentenwohnheimen mit gemeinsamer Waschküche helfen soll, einen fairen Waschplan zu organiesieren.

Objekt

Das Objekt besteht aus einem Holzkasten mit integriertem Microcontroller und einem Beschleunigungssensor. Der Microcontroller nimmt über W-Lan Kontakt mit der Smartphone App auf.

App

Die App ermöglicht es mehrere Geräte gleichzeitig hinzuzufügen und zu bennenen. Außerdem bildet sie diese in einer überschaubaren Liste ab und ein Ladebalken beschreibt die Dauer, die die Maschine noch in Gebrauch ist. Geräte können außerdem reserviert werden. Ein Gerät, welches besetzt ist wird rot und ein Gerät, das frei ist grün angezeigt. Eines das zudem reserviert wurde erscheint in gelb. Über eine minimalistische Chatfunktion kann man in Notfällen Benutzer der App, die über QwashR reserviert haben, kontaktieren.

Produktion

Nach einer längeren Konzeptionsphase hatten wir eine genaue Idee des Endproduktes. Diese haben wir noch über eine Online-Umfrage evaluiert. Mit einem Microcontroller haben wir über Arduino die Hardware programmiert. Das Gehäuse haben wir an einem Lasercutter mit einer Vorlage die wir in einem Vektorenprogramm erstellt haben, geschnitten und danach zusammengebaut. Durch gewissenhafte Planung im voraus hat es keine Fehlschnitte oder andere Problematiken bei dem Zusammenfügen des Gehäuses oder des Schließmechanismus gegeben.
Die app haben wir ebenfalls jeweils nach Erstellung des ersten Prototypen und nach Programmierung noch einmal anhand Testpersonen evaluiert und verbessert.

Team:


Jonathan Marinkus, Jonas Unland, Yannis Vogel